Ordination

Wahlarztordination

Die Wahlarztordination, eine Nichtraucher Ordination, befindet sich in der Kanalgasse 24, 2500 Baden.  

Derzeit sind wir noch keine barrierefreie Ordination, verfügen aber über eine behinderten gerechte Toilette. Vor der Ordination gibt es ausreichend Parkmöglichkeiten und ein Stellplatz für die Rettung ist reserviert.

Bezugnehmend auf Fremdsprachen, sprechen wir fliessend Englisch und Serbokroatisch

Wir ordinieren je nach telefonsicher Vereinbarung unter 0699 133 567 31. Bitte kommen Sie ca. 10 Minuten vor dem geplanten Termin in unsere Ordination.  

Sollten Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, dann ersuchen wir Sie um eine kurze telefonische Absage, jedoch spätestens 24 Stunden vor dem geplanten Termin. Ansonsten wird laut Honorarrichtlinien das ganze Wahlarzthonorar von Euro 150.- in Rechnung gestellt. 

Nehmen Sie Befunde von früheren Untersuchungen, Röntgenbilder, Arztbriefe und Medikamente zum Arztbesuch mit. 

               

Wahlarzt - Definition

Definition

Wahlarzt zu sein bedeutet keinen Vetrag mit einer Krankenkasse in Österreich zu haben. Für Sie als Patient bedeutet das, dass Sie mit ihrem behandelnden Arzt das Honorar direkt verrechnen. Das Honorar kann von Ihnen bei der Krankenkasse, wo sie versichert sind, eingereicht werden. Je nach Krankenkasse und Leistung bekommen sie einen Teilbetrag von dem, an mich geleistetem Honorar, rückerstattet. In der Honorarnote sind alle von mir durchgeführten Leistungen detailliert angeführt.

Die Vorteile eines Besuches beim Wahlarztes sind folgende:

- keine Wartezeiten

- rascher Termin

- ausreichend Zeit für Fragen, Untersuchungen und ev. Planung von Operationen

- persönlichere Betreuung der Patienten durch geringere Patientenzahlen

Oft bestehen Unklarheiten bei Patienten bezüglich Rezepte und Überweisungen von Wahlärzten an Kassenvertragsärzte. Rezepte und Überweisungen von Wahlärzten werden von Apothekern und anderen Ärztekollegen problemlos angenommen. Wie bei Kassenärzten müssen Überweisungen zur Computer-, oder Magnetresonanztomographie von der Krankenkasse bewilligt werden.

 

Wahlarzthonorar

Wahlarzthonorar

In meiner Wahlarztordination entrichten Sie das Honorar in bar. Das Honorar beträgt für jeden Ordinationsbesuch 150.- EuroSie erhalten von mit einen Arztbrief mit Ihrer Krankengeschichte, HNO Untersuchung, Diagnose und einer Honorarnote. Alle Untersuchungen die ich in der Ordination durchgeführt habe, sind detailliert in der Honorarnote angeführt. 

Für Feinnadelbiopsien werden 60.- Euro und für Ultraschalluntersuchungen am Hals 50.- Euro als Unkostenbeitrag in Rechnung gestellt. 

Kostenübernahme des Wahlarzhonorares durch Ihre Krankenkasse

Sie können die Honorarnote, die Sie nach der Untersuchung und Ordination bei uns erhalten, unter Angabe Ihrer Kontonummer an Ihre Krankenkasse schicken. Sie erhalten Sie einen Teilbetrag des Wahlarzthonorares (Höhe je nach Krankenkasse verschieden) rückerstattet.

Adresse von verschiedenen Krankenkassen:

NÖ Gebietskrankenkasse NÖGKK
Dr. Karl-Renner-Promenade 14-16
3101 St. Pölten
Tel.: 02742 899 Fax: 02742 899-6550

Beamten Versicherungsanstalt BVA
Landstrasse Hauptstrasse 80 
1080 Wien
Tel.: 050405

Krankenfürsorge Anstalt der Beamten der Stadtgemeinde Baden - KFA Baden
Hauptplatz 1
2500 Baden
Tel.: 02252 86800-211 Fax: 02252 86800-213

Wiener Gebietskrankenkasse WGKK
Wienerberstraße 15-19
Postfach 6000, 1103 Wien
Tel.: 0160122 Fax: 01 60246-13




   admin@erovic.at © Boban Erovic 2011